Start - Kontakt - Impressum

Rechtsanwältin Nicole Meißner

Start

 

Lebenslauf

 

Rechtsgebiete

 

Aktuelles

 

Downloads

 

Links

 

Dezember 2012


Auswahl von Neuigkeiten aus Dezember 2012:

 

  • Arbeitszeugnis - kein Anspruch des Arbeitnehmers auf Dank und gute Wünsche
    BAG, Urteil vom 11. Dezember 2012, 9 AZR 227/11, Pressemitteilung Nr. 86/12
    Das Bundesarbeitsgericht hatte über eine Schlussformulierung eines Arbeitszeugnisses zu entscheiden. Gemäß § 109 Abs. 1 GewO muss das einfache Zeugnis mindestens die Angaben zur Art und Dauer der Tätigkeit enthalten. Nach § 109 Abs. 1 Satz 3 GewO kann der Arbeitnehmer verlangen, dass sich die Angaben darüber hinaus auf Leistung und Verhalten im Arbeitsverhältnis (qualifiziertes Zeugnis) erstrecken. Der Arbeitgeber ist jedoch gesetzlich nicht verpflichtet, das Arbeitszeugnis mit Formulierungen abzuschließen, in dene er dem Arbeitnehmer für die geleisteten Dienste dankt, dessen Ausscheiden bedauert oder ihm für die Zukunft alles Gute wünscht.
  •